Montag, 27. November 2017

2374 TAGE in der Galerie Frageraum: Schön war's!

HEAVY LISTENING @2374 TAGE in der Galerie Frageraum in XBerg
Der Vertrag
TAGE Tatoos an der Wand & auf der Haut
von Neo Hülcker & Elisabeth R. Hager

Mittwoch, 22. November 2017

TAGE in der Galerie Frageraum Kreuzberg

Am 25.05.2011 haben Neo Hülcker und ich uns vertraglich verpflichtet, jeden Tag bis zu unserem Tod das Datum auszusprechen und diesen Vorgang elektronisch aufzuzeichnen. Über die Tage, Monate, Jahre hinweg wächst unser Lebensprojekt TAGE so zu einem Klanggemälde zweier befreundeter Leben, zu eine Studie über den Alterungsprozess der Stimme und - im allgemeinsten Sinn - zu einer Hörbarmachung von Zeit.


Im Sommer 2013 haben wir uns das Datum des Vertragsabschlusses in die Haut tätowieren lassen. Somit erweitert sich das Projekt zudem um die Dimension des Körpers.








Am 25.& 26.11.2017 feiern wir in der Galerie FRAGERAUM in Kreuzberg den 6,5 Geburtstag von TAGE. Zu hören sein werden alle 2734 TAGE am Stück, daher unser Titel: 2734 TAGE.
Schaut vorbei & hört & feiert diesen unrunden Geburtstag mit uns!

Wann: 
25.11.2017 | 19:00 - 22:00 Uhr
mit artist talk: 20:00 Uhr

26.11.2017 | 14:00 - 18:00 Uhr

Wo:
Galerie Frageraum
Baruther Str. 11
10961 Berlin/Kreuzberg

EINTRIIT FREI!

Montag, 20. November 2017

work in progress...

Mein Schreibtisch während der Arbeit an einem Libretto
fürs Konzerthaus Berlin...

Mittwoch, 8. November 2017

TAGE im Frageraum XBerg




Am 25.11.17 & 26.11.2017 präsentieren Neo Hülcker & ich unser lebenslanges Klangkunstprojekt TAGE im Frageraum Kreuzberg.

Wann: 
25.11.17
19:00 Uhr - 22:00 Uhr
20:00 Uhr: Gespräch mit Neo Hülcker & Elisabeth R. Hager

26.11.17
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wo: Frageraum XBerg

Baruther Str. 11
10961 BLN

Sonntag, 5. November 2017

Gestern im Bethanien...

©Thomas Engel
Hier ein paar Bilder der persisch-deutschen Performance Lesung vom Maryam Palizban und mir im ITI des Bethanien gestern Abend. SCHÖN WAR'S!

DANKE an Thomas Engel vom ITI für den wunderbaren Rahmen.

& DANKE für die finanzielle Unterstützung durch das Quartiersmanagment Mariannenplatz!
©Thomas Engel


©Thomas Engel